Projektwoche 2017: „Karate“

Karate

Bei dem Karate-Kurs wurden die Kinder zuallererst über die interessante Geschichte und die wichtigen Grundschritte der japanischen Kampfkunst von einem Schwarzgürtelträger, welcher selbst trainiert, unterrichtet. Er berichtete ihnen ebenfalls, welche verschiedenen Kampfsportarten es gibt, woher sie kommen und wie sie sich von Karate unterscheiden. Die meisten Teilnehmer waren erstaunt, wie viel der Sport mit Disziplin zu tun hat, arbeiteten aber voller Begeisterung mit. Als Herausforderung erwiesen sich die schwierigen Bewegungsabläufe, welche aber durch lustige Vergleiche, wie zum Beispiel „Nase putzen“, bewältigt wurden.