Projektwoche 2017: „Babysitterführerschein“

Babysitterführerschein

Bei dem Babysitterprojekt lernten die Projektteilnehmer, richtig mit Kindern umzugehen, in Notfällen ruhig zu bleiben und diese gut und kontrolliert zu bewältigen. Außerdem hatte man die Chance, Erfahrungen im Umgang mit Kindern zu sammeln.

Auf die Frage, warum sie das Projekt gewählt haben, antworteten die meisten Projektteilnehmer, dass ihnen der Kontakt mit Kindern gefiele und sie sich gerne um diese kümmern würden.

Am ersten Tag der Woche war die Gruppe im Kinderzentrum in Blankenese und hat dort die Arbeit eines Pädagogen kennengelernt und einen Erste Hilfe- Kurs absolviert.

Im Laufe der Projektwoche lernten die Teilnehmer, wie man kleine Kinder richtig wickelt, füttert und wie man Kleinkinder angemessen auf dem Arm hält.

Zudem haben sie ein Zertifikat bekommen, welches sie gebrauchen können, wenn sie sich als Babysitter bei einer Familie bewerben wollen.