MINT-Tag 2019

Am 22.10.2019 war es wieder so weit: Das Gymnasium Rissen machte sich am MINT-Tag auf, um spannende Einblicke in die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu bekommen. Das vielfältige Angebot für die verschiedenen Jahrgangsstufen reichte von „Forschen mit Mäusen“ oder „Leben in der Nordsee“, einem Vortrag in den Tropengewächshäusern, dem Besuch des Planetariums bis zu Besuchen der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW), des Schullaboratoriums für Luft- und Raumfahrttechnik der TUHH oder des DESY. Interessante Informationen wurden anschaulich vermittelt und führten zu einem erlebnisreichen Tag. Bei vielen spannenden Versuchen, wie z.B. auch im Institut für Laserphysik oder im Wälderhaus in Wilhelmsburg, konnten unsere Schülerinnen und Schüler aktiv dabei sein.

Für die Oberstufe gab es an diesem Tag zwei Vorträge zu den Themen „Energiegewinnung durch Algen“ und „Abfallrecycling“. Frau Löhn und Herr Francke von der TUHH gaben zunächst einen sehr guten Überblick über Studiengänge an ihrer Universität, anschließend spannende Einblicke in ihre Forschungsarbeit in diesen Gebieten. Abschließend gingen Sie auch noch gerne auf Rückfragen des Publikums ein.

Das abwechslungsreiche und vielfältige Programm an diesem besonderen Schultag bot zahlreichen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, neue Themen aus dem MINT-Bereich für sich zu entdecken und wir hoffen auch, dass bei dem einen oder anderen ein bisschen mehr Begeisterung geweckt werden konnte.