MINT – Schwerpunkt

Was verbirgt sich hinter MINT?

MINT steht für die Anfangsbuchstaben der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Warum gerade ein MINT-Profil?

Eine zunehmend technisierte und digitalisierte Welt braucht Menschen, die sich in dieser „neuen“ Welt auskennen und zurechtfinden. Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern deshalb vielfältige Einblicke in die MINT-Fächer ermöglichen und sie damit fit für die Zukunft machen – auch im Hinblick auf Berufs- und Studienorientierung, denn die Aussichten sind bekanntlich in diesen Berufsfeldern ausgesprochen gut!

Was zeichnet das MINT-Profil am Gymnasium Rissen aus?

Neben dem stundenmäßig gut ausgestatteten Regelunterricht in den betreffenden Fächern, bietet der Wahlbereich in der Mittelstufe ein attraktives Kursprogramm, um das Interesse und die Begeisterung für MINT bei allen Schülerinnen und Schülern zu wecken: In „Formel 1“ werden Rennwagen am PC designt, in „Informatik“ Roboter gebaut oder in „Lufthansa Technik“ Flugzeugtriebwerke erkundet – jeweils unterstützt von Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Schülerinnen und Schüler erwerben hier zugleich wichtige überfachliche Kompetenzen im Bereich des selbstständigen, projektorientierten Arbeitens. Die Ergebnisse können sich vielfach sehen lassen, denn bei hochrangigen Wettbewerben wie etwa „Jugend forscht“ oder „Naturwissenschaftliches Experimentieren“ gewinnen unsere Schülerinnen und Schüler regelmäßig Preise. Zwei Profile, die thematisch auch dem MINT-Bereich zuzuordnen sind, runden das Angebot in der Oberstufe schließlich ab.

Offiziell wurde das Gymnasium Rissen vom MINT-Forum als „Mint-freundliche Schule“ bereits mehrmals ausgezeichnet.

 

Übersicht über das MINT-Profil in den unterschiedlichen Jahrgängen

Jahrgänge 5+6

Direkt in Jahrgang 5 erhalten die Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Rissen eine informationstechnische Grundbildung (ITG). Dabei lernen sie den Umgang mit typischen Office-Anwendungen, um für alle anderen Fächer eine solide Basis für das Schreiben von Texten, das Halten von Präsentationen und das Rechnen mit Tabellen zu besitzen. Gleichzeitig erhalten sie in dem Fach „Naturwissenschaft und Technik“ einen ersten Einblick in die wissenschaftliche Arbeitsweise in diesem Bereich.

Jahrgänge 8+9 im Wahlbereich

Folgende drei Kurse bieten wir an:

  • Programmieren von Lego-Robotern
  • Forschen an selbstgewählten, naturwissenschaftlichen Fragestellungen
  • Gründen eines Rennstalls, um ein Miniatur-Formel-1-Auto herzustellen

 Alle drei Angebote verbindet die Teilnahme an Wettbewerben.

So treten Teams aus dem Programmierkurs der Legoroboter bei der „First Lego League“ an.

„Jugend forscht“ bietet die Möglichkeit für die naturwissenschaftlichen Forscher ihre Ergebnisse zu präsentieren.

Und die Mitglieder eines „Formel-1 in der Schule“-Rennstalls starten beim „Nordmetall-Cup“.

Jahrgang 10 im Wahlbereich

Folgende drei Kurse bieten wir an:

  • Einblicke in die Flugzeugtechnik
  • Untersuchungen sportmedizinischer Fragestellungen
  • Nachhaltigkeit als ökologisches Prinzip

Oberstufenprofile:

Folgende beiden Profile setzen den MINT-Schwerpunkt in der Oberstufe fort:

  • „Natur aktiv“ mit u.a. als profilgebende Fächer Biologie und Chemie
  • „System Erde-Mensch“ mit u.a. als profilgebendem Fach Physik oder Biologie