„Of Teens and Guns“

Theaterkurs des Gymnasiums Rissen inszeniert „Of Teens and Guns“

Zahlreiche Besucher verfolgten am Montag, dem 27.11.2017 die eindringliche und bewegende Inszenierung „Of Teens and Guns“ des Drama-Kurses. Unter der Leitung von Anne Kathrin Pulmer setzten die Schülerinnen und Schüler des dritten Semesters die Aktualität des nachdenklich stimmenden Themas gekonnt in Szene: ein sich anbahnender Amoklauf an einer amerikanischen Highschool. Neben der Suche nach Gründen für das dargestellte Schulmassaker stand die Frage im Raum, inwiefern ein schulischer Amoklauf, fachsprachlich auch „school shooting“ genannt, nicht allein trauriges Phänomen im US-amerikanischen Raum ist, sondern längst auch Teil der deutschen Schulwirklichkeit. Mit ernsten Mienen verfolgte das Publikum die packende Darstellung, deren nachhaltige Wirkung dem ein oder anderen Besucher gerade in Zeiten des Weihnachtstrubels sicherlich noch im Gedächtnis bleiben wird.

Nf 07.01.2018