Jugend forscht

Preisträger Jugend forscht 2017

Landeswettbewerb
3. Preis Biologie
Unter welcher Lagertemperatur schlüpfen Artemia salina am besten?
Hannes Eckelt, Milan Sengling (Klasse 9)

Regionalwettbewerb

1. Preis Biologie
Unter welcher Lagertemperatur schlüpfen Artemia salina am besten?
Hannes Eckelt, Milan Sengling (Klasse 9)

1. Preis Chemie
Belastung der Elbe durch Düngemittel im Hamburger Westen
Nora Petersen, Riikka Bülow, Mascha Hamel (Klasse 9)

Sonderpreis Chemie
Ist eine selbsthergestellte Handcreme effektiver als eine käufliche Creme?
Isabelle Schmersahl, Xenia Riel (Klasse 9)

Sonderpreis Arbeitswelt
Lotuseffekt bei natürlichen und künstlichen Stoffen
Sophia Jaschina, Marina Brunckhorst, Victoria Clauder (Klasse 9)

Betreuende Lehrkräfte: A. Meyer zu Rheda, M. Slawig, H. Steven


Preisträger Jugend forscht 2016

2. Preis Biologie
Haaröl für gepflegte Spitzen
Anna Kügler, Marlene Helbing, Alexandra Franz (Klasse 9)

3. Preis Arbeitswelt
Konzentrationsfähigkeit von Schülern bei Musik
Clara Seemann, Shanya Fine, Jakob Grimm (Klasse 9)

Sonderpreis Arbeitswelt
Spiralhaargummis vs. Herkömmliche Haargummis
Eri Marie Kreusel, Pawel Alms, Mahna Sharifi (Klasse 9)

Betreuende Lehrkräfte: C. Broschk, A. Meyer zu Rheda, A. Ruhm, H. Steven


 

Preisträger Jugend forscht 2015
Gymnasium Rissen gewinnt Jugend forscht-Schulpreis 2015

Landeswettbewerb
2. Preis Physik + Sonderpreis
Achtung Rutschgefahr!
Marleen Vidal (Klasse 10)

Regionalwettbewerb
1. Preis Biologie + Sonderpreis                                                                                
1,2,3…Genuss vorbei?
Malin Schernikau, Lilly Ellrott, Kassandra Saghafi (Klasse 9)

1. Preis Physik
Achtung Rutschgefahr!
Marleen Vidal (Klasse 10)

3. Preis Biologie
Wie dehnbar bist du?
David Abel, Frederic Bracker, Peer Rytlewski (Klasse 9)

3. Preis Technik
Milchhaut – etwas Ekliges oder doch der Werkstoff der Zukunft?
Finn Heuer, Pawel Alms (Klasse 8)

Betreuende Lehrkräfte: C. Broschk, A. Meyer zu Rheda, A. Ruhm, H. Steven

 

Zusätzlich zu den vielen Preisen, die unsere Jungforscher in den verschiedenen Fachgebieten erhalten haben, wurde das Gymnasium Rissen zum 3. Mal mit dem „Jugend forscht-Schulpreis 2015“ ausgezeichnet.

Wir freuen uns sehr über die tollen Ergebnisse!

 

2014

2. Preis Biologie
Bei wem ist die Koordinationsfähigkeit am besten? Jung gegen Alt
Jana Mergemeier, Sarah Jess, Cirah Klassen (Klasse 9)

2. Preis Physik
Meerschweinchen im Klimahaus
Simon Mitteregger, Ole Janssen, Nick Becker (Klasse 9)

Oberflächen für den Klimaschutz
Jannis Lührmann, Thorben Zucker (Klasse 9)

 

2013

3. Preis Biologie
Lebensmittelkontrolle – Muss das wirklich schon in den Müll?
Julija Köhnke, Janina Link, Hannah Krüger (Kl. 9)

 

Gymnasium Rissen gewinnt Jugend forscht Schulpreis 2012

2012

2. Preis Arbeitswelt
CO² -Der Konzentrazionskiller?
Viktoria Frank, Laura Mehring, Marina Pollehn (Klasse 9)

2. Preis Biologie + Sonderpreis
„Grüne“ Folien
Anna Stahl, Anna Lina Hildenberg, York von Have (Klasse 9)

2. Preis Biologie
Kau dich schlau
Viktoria Hahn, Leonie Schindelhauer, Philine Schmittner (Klasse 9)

2. Preis Geo- und Raumwissenschaften
Wissenschaftliche Untersuchung eines Neubaugebietes auf dessen soziale Anbindungstauglichkeit
Maximilian Lawall (4. Semester)

3.PreisArbeitswelt
Auge vs. Geschmack, wem vertraust du mehr?
Theresa Krippahle, Melina Krippahle, Carla Lenz (Klasse 9)

3. Preis Arbeitswelt
Tennisball oder bloß gelbe Filzkugel?
Wendi Ormanschick, Lale Petersen, Eva Riering (Klasse 9)

3. Preis Chemie
20°C – schon weg der Fleck?
Merle Sönkens, Inga Kruse (Klasse 9)

3. Preis Geo- und Raumwissenschaften
Untersuchung der Parkplatzsituation im Einzugsgebiet der Welau-Arkaden in Wedel
Konrad Behnke (4. Semester)

 

 

2011


Frau Andrea Ruhm
 gewinnt Sonderpreis für besonders engagierte Talentförderung im Rahmen des Regionalwettbewerbs 2011 von „Jugend forscht“

3.  Preis Arbeitswelt (Regionalwettbewerb)

Bunt, bunter, besser? Kannst du dich in farbigen bzw. bunten Räumen besser konzentrieren als in weißen?

Sophia Marcussen, Barnaby Rautenberg (Klasse 9)

2010

Gymnasium Rissen gewinnt Jugend forscht Schulpreis 2010

Schulpreis2010,Fot0

2009
1. Preis Arbeitswelt (Regionalwettbewerb)
3. Preis + Sonderpreis (Landeswettbewerb)

Mozart meets ‚American Boy’ – Wer steigert die Konzentration mehr?
Silvia Clauder (9a), Merle Hähne (9b)

2007
3. Preis Biologie
Desinfektion im Haushalt – Wirksamkeit oder Illusion?
Larissa Warnke (2. Sem.)
2006
2. Preis Biologie
Pflanzengrün stoppt blauen Dunst – Können bestimmte Pflanzen Luft von Schadstoffen reinigen?
Larissa Warnke (VS)

3. Preis Biologie
Immer schön cool bleiben – oder? Riesenmehlwürmer im Test
Tom Petereit, Patric Winiarski (8a)
2005
1. Preis: Biologie
Wie giftig sind Lackfarben wirklich?
Sarah Peters
2003
2. Preis Chemie
Hatte Oma doch Recht? Fleckenentfernung – durch Hausmittel oder Chemie?
Sarah Peters
2002
3. Preis Physik
Was leuchtet da? Untersuchung der physikalischen Eigenschaften von Energiesparlampen
Ivan Baev
2001
3. Preis Biologie
Streusalz kontra Umwelt? Streumittel – ein ökologisches Risiko?
Sabrina Tofern

1998
1. Preis: Biologie – (Landessiegerin)
Alle meine Pferdchen – Wie kommt die Farbe in das Fell?
Philine Dobberthien
1997
3. Preis: Biologie – Sonderpreis für Umwelttechnik
Wasserreinigung – „en miniature“?! Entwicklung und Bau eines funktionsfähigen Modells einer dreistufigen Kläranlage
Philine Dobberthien
1996
2. Preis Technik – Sonderpreis für Rundfunk- und Fernsehtechnik
Speicherung von Audio-Signalen auf VHS-Kassetten in CD-Qualität
Jan Quellmann

Anerkennungspreis im BundesUmweltwettbewerb als beste Hamburger Teilnehmer
Getrennt sammeln oder vereint vermeiden? Müllanalyse in der Schule.
Sandra Antelmann, Birgit von Kleist, Nikolai Zinke
1995
3. Preis Biologie
Arzneimittel-Müll: Eine Gefahr für die Umwelt?
Birgit von Kleist, Christina Lux
1994
2. Preis: Biologie
Unterscheiden sich Kinder-Shampoos von normalen Shampoos in ihren Auswirkungen auf das Wachstum von Pflanzen?
Christina Lux, Alexander Hunt
1992
1. Preis Chemie
Kupferlaugung mit Chelatbildnern
André Czarnotta, André Kaestner, Claudia Struwe

3. Preis Biologie
Wirkungen von Actionspielen am Computer auf den menschlichen Organismus
Jens Behn, Henning Dehn