MINT-Fächer

 

Der Unterricht in den MINT-Fächern

Die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik bilden im Wahlpflicht-Unterricht des Gymnasiums Rissen einen besonderen Schwerpunkt, der folgendes Angebot umfasst:

  • Naturwissenschaftliches Experimentieren (NWE)

Teilnahme an den Wettbewerben „Jugend forscht“ / „Schüler experimentieren“

  • Formel-1-in-der-Schule

Teilnahme am Technikwettbewerb „NORDMETALLCUP“ in Kooperation mit der Nordmetall-Stiftung

  • Roboter-Technik mit LEGO-MINDSTORMS

Lernkonzept zum Bauen und Programmieren von Robotern in Kooperation mit der TU Hamburg-Harburg

 

Das selbstständige Experimentieren und die fächerübergreifenden Aufgabenstellungen

  • berücksichtigen individuelle Interessen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler.
  • fördern das selbst organisierte Lernen, das kreative Denken und das eigenständige wie auch das kooperative Handeln.
  • erschließen den Schülerinnen und Schülern die Besonderheiten naturwissenschaftlicher Denk- und Vorgehensweisen.
  • vermitteln den Schülerinnen und Schülern Kenntnisse und Fertigkeiten zur verantwortungsbewussten Mitgestaltung unserer Umwelt.

 

Das Lernen in Projekten, zu denen direkte Anwendungssituationen gehören, macht den Sinn der Auseinandersetzung mit den Inhalten, Methoden und Techniken unmittelbar erfahrbar und entwickelt bei den Heranwachsenden ein tieferes Verständnis für naturwissenschaftlich-technische Zusammenhänge. Das qualifiziert sie für Ausbildungsgänge im MINT-Bereich, in denen beste Studienbedingungen und herausragend gute Berufschancen bestehen.

 

Ansprechpartnerin für den Unterricht in den MINT-Fächern ist Frau Meyer zu Rheda.

 

 

 

Weiterführende Links: