MINT-Profil

Solides theoretisches Wissen in Biologie, Chemie und Physik zu vermitteln ist das eine –

dieses Wissen aus der Praxis zu erschließen oder

in die Praxis umzusetzen ist das andere.

Nur durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis erhalten Inhalte Bedeutung, macht Wissen Lust auf mehr.

_LAU5760

Um diesem Ziel gerecht zu werden, arbeiten wir in modern ausgestatteten Räumen

–  an Computern

–  mit SMARTBOARDS

–  mit diversen Materialien aus gut sortierten Sammlungen

Smartboard, 1 klein

Diese sind Voraussetzungen für die Durchführung vielfältiger Schüler- Experimente:

CHEMIE ohne Experimente – das geht gar nicht!

_LAU5447

Physik und Chemie zum Anfassen im NWE-Unterricht der 10. Klassen unter der Thematik „Luftfahrttechnik“.Die Schüler besuchen den Airport und Lufthansa Technik und erkunden vor Ort, was sie im Unterricht erlernt haben.

 

LHT 2 klein

 

Lufthansa Technik,klein,1

 

Im PHYSIK – Unterricht ist „Kreide-Physik“ kein Thema.

So werden zum Beispiel im Anfangsunterricht Sonnenuhren und Lochkameras gebaut, ein Traumzimmer entworfen und mit elektrischen Leitungen, Schaltungen und „richtigem“ elektrischen Licht ausgestattet.

Später – im Verlaufe der Kompetenzerweiterung – werden auch die Experimente anspruchsvoller.

_LAU5724

Die BIOLOGIE arbeitet neben den stoffbegleitenden Experimenten u.a. im Schulgarten

oder unter Wahrnehmung des Angebotes des ZSU (Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung) z.B. mit den bei unseren Fünftklässlern sehr geliebten Mäusen.

 

Schulgarten,klein

 

Im N & T – Unterricht der 5. und 6. Klassen, aber auch im Wahlbereich der Sekundarstufe I werden die Verbindungen zwischen den einzelnen Naturwissenschaften deutlich.

Die daraus wachsenden vielfältigen Beteiligungen an diversen Wettbewerben haben schon viele Rissener Sieger hervorgebracht!!!