Medienscouts

Medienscouts am Gymnasium Rissen

 Medienscouts sind Schüler/innen der Mittelstufe, die zu Experten für digitale Medien ausgebildet wurden. Sie sind ehrenamtlich als Coaches und Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe im Einsatz. Medienkompetenz und ein reflektierter Umgang mit digitalen Medien stehen im Mittelpunkt ihrer Arbeit mit den jüngeren Schülerinnen und Schülern. Hier unsere Scouts 2018/2019:

Emily Schomann 10a
Raphael Adler-Kröger 10a
Jasper Fritzsche 10a
Eleni Homatasch 10b
Emily Wöhrmann 10b
Jordan Tumat 10b
Kilian Dumbsky 10c
Paula Geck
Louisa Sylla 9c
Jette Hollah
Simon Urmoneit 9b

Ein wichtiges Tätigkeitsfeld unserer Medienscouts ist die Planung und Durchführung von Workshops für die Fünft- und Sechstklässler. Im Fokus stehen dabei z.B. die folgenden Themen:

– Sicheres und faires Verhalten im Netz und in sozialen Netzwerken

– Guter Umgang mit dem Smartphone

– Datenschutz und Datensicherheit

Computerspiele/Spielekonsolen

– Cybermobbing

Darüber hinaus sind die Medienscouts für jüngere Schüler jederzeit ansprechbar. Sie agieren als Berater und Streitschlichter in allen Fragen und Konflikte rund um die Mediennutzung.

Den Medienscouts stehen mit Herrn Hermes und Herrn Klug bei der inhaltlichen Planung der Workshops und bei der Schlichtung von Konfliktfällen ausgebildete Begleitlehrkräfte beratend zur Seite.Unsere Medienscouts sind darüber hinaus mit den Scouts anderer Hamburger Schulen vernetzt.

Das Programm Medienscouts wird gemeinsam von Hamburgs Communitysender TIDE und dem Landesinstitut für Lehrerbildung (LI) organisiert.

(Hr/Kg)